Aktuelle Regie­arbeiten

22. April 2022

2022 gibt es wieder spannende Regie-Projekte: Mit dem ensemble wortgewand in Dortmund probe ich DIE PRÄSIDENTINNEN von Werner Schwab. Für das Theater am Markt in Eisenach darf ich nach HYSTERISCHE WAHRHEITEN und MÄNNERHORT bereits zum dritten Mal inszenieren: Zweimal wurde das Sommertheater-Open-Air wegen Corona verschoben, dieses Jahr verwandeln wir dann hoffentlich endlich den Eisenacher Schloßhof zur Neuköllner/Treptower Kultstrasse: AM KÜRZEREN ENDE DER SONNENALLEE!

Außerdem habe ich für das Mauritius-Gymnasium in Büren MORITZ-REBELL WIDER WILLEN geschrieben, das Stück wird im August in mehreren Aufführungen im Innenhof des Barock-Gymnasiums zu sehen sein. Mit dabei ist Christoph Rabeneck, ebenso wie ich Absolvent der Schule.

Ein Stipendium ermöglich es mir außerdem, ein weiteres Stück zu entwickeln, was ich hoffentlich im nächsten Jahr in Warburg inszenieren kann.

Das Landestheater Memmingen hat mich eingeladen, zu Beginn des nächsten Jahres ENDE IN LACHEN von Nora Schüssler zur Uraufführung zu bringen, es ist ein Stück über das Altwerden.